Wie muss sich das Geschäftsmodell eines Automobilherstellers verändern, um die Schnittstelle zum Kunden in einer multimobilen und multivernetzten Zukunft zu behalten? Wie könnte ein solches Geschäftsmodell aussehen? Und was passiert mit denjenigen, die in der digitalen Revolution nicht hinterherkommen? Im Rahmen der KPMG Lecture in Stuttgart werden diese Fragen erörtert und anhand eines Bewertungsprojektes der stationäre Automobilhandel analysiert.

 

Die Teilnehmer erhalten einen direkten Einblick in die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, lernen die Herausforderungen im Geschäftsbereich Deal Advisory für Automotive kennen und können sich beim anschließenden Get-together mit den Kollegen über die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei KPMG austauschen.

 

Bewerbungen für die KPMG Lecture "Digitalisierung der Automobilindustrie” sind online bis zum 27. November 2015 möglich. Sie findet am 11. Dezember 2015 bei KPMG in Stuttgart statt. Die Reisekosten werden übernommen. KPMG veranstaltet insgesamt sieben KPMG Lectures 2015 zu unterschiedlichen Themen in unterschiedlichen Städten Deutschlands.