Ein Praktikum für IT, Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler finden

Ein Praktikum finden

Die erste Anlaufstelle, um eine Praktikumsstelle zu finden, ist meist eine Praktikumsbörse. Leider hilft eine solche Börse erst dann weiter, wenn man bereits weiß, was für Praktika man sucht. Wie aber finde ich das Praktikum, das zu mir passt? Zunächst muss man wissen:

Was erwarte ich vom Praktikum?

Damit man erkennt, was für einen persönlich der richtige Praktikumsplatz ist, ist es wichtig für sich selbst einige Antworten zu finden. Was sind meine Erwartungen an das Praktikum? Geht es vor allem darum, herauszufinden, ob das Berufsfeld zu mir passt? Vielleicht steht der Berufswunsch auch schon fest und man will die eigenen Kenntnisse erweitern. Möchte ich in einem bestimmten Unternehmen Fuß fassen oder interessiert mich nur die Branche?

Daneben gibt es noch die Rahmenbedingungen: Arbeite ich lieber am Schreibtisch oder in der Werkstatt? Habe ich gerne Kundenkontakt? Brauche ich ein festes Büro oder bin ich lieber unterwegs?

Nächster Schritt: Das richtige Unternehmen finden

Als angehender Praktikant stellt man sich die Frage: Wie finde ich heraus, welches Unternehmen am besten zu mir passt? Natürlich kann man im Internet viel über die Unternehmen lesen und sich einen ersten Eindruck verschaffen. Aber am besten ist es, wenn man das Unternehmen in persönlichen Gesprächen mit Unternehmensvertretern kennenlernt. Die optimale Gelegenheit dafür bietet eine Firmenkontaktmesse.

Auf der connecticum, die seit über 10 Jahren einmal jährlich in Berlin stattfindet, können Studenten der IT und angehende Ingenieure und Betriebswirtschaftler Vertreter aus den Personal- und Fachabteilungen renommierter Unternehmen kennenlernen. Für besonders intensive Gespräche kann oft im Voraus ein Termin vereinbart werden. Vielleicht findet man auf diesem Weg auch gleich den richtigen Ansprechpartner für seine Bewerbung.

Für viele Studenten ist es wichtig, wo das Praktikum stattfindet. Besonders Praktikumsstellen in Großstädten wie Stuttgart, München, Hamburg oder Berlin sind heiß begehrt. Aber auch in kleineren Städten in Deutschland sitzen gute Unternehmen, in denen Praktikanten spannende Erfahrungen sammeln können.

Nur Pflichtpraktikum erwünscht

Für Studenten, die ein freiwilliges Praktikum machen möchten, lohnt es sich, beim Unternehmen nachzufragen, für wen die Stellen angeboten werden. Einige Unternehmen suchen nur Praktikanten, die ein Pflichtpraktikum absolvieren, denn diese sind für das Unternehmen sozialversicherungsfrei.

Nicht nur zwischen den verschiedenen Praktika gibt es Unterschiede, für alle Praktikanten gelten andere Regeln als für normale Arbeitnehmer. Mit dem Bereich Praktikumsrecht befasst sich Friedrich Schade ausführlich in seinem Buch Praktikumsrecht.

Ins Ausland - oder doch lieber in Deutschland bleiben?

Häufig überlegen Studenten der Ingenieurswissenschaften, IT, BWL und anderer Fächer, ob sie ihr Praktikum im Ausland absolvieren sollen. Zwar bieten Praktikumsbörsen die Möglichkeit, nach Praktikumsplätzen in einem anderen Land zu suchen und sie sind auch sehr beliebt, aber oft erfüllt ein Auslandspraktikum die Erwartungen der Praktikanten nicht.

Vor allem die Auslandserfahrung kommt oft zu kurz, dabei ist sie der häufigste Grund, warum Studenten ihr Praktikum in einem anderen Land machen wollen. Man möchte Kontakte zu Einheimischen knüpfen, seine Sprachkenntnisse verbessern und das Land kennenlernen. Während eines Praktikums bleibt dafür aber oft kaum Zeit. Tagsüber ist man als Praktikant auf der Arbeit eingespannt und abends nicht selten zu erschöpft, um am sozialen Leben teilzunehmen.

Zudem ist es schwer, eine Praktikumsstelle im Ausland zu bekommen. Denn die Personalabteilungen deutscher Unternehmen haben selten ein Interesse daran, Praktikanten außerhalb Deutschlands einzusetzen. Selbst dann, wenn sie auch in anderen Ländern Standorte haben.

Alles in allem ist ein Auslandssemester die bessere Wahl, wenn man während des Studiums Auslandserfahrungen sammeln möchte. Die Wahrscheinlichkeit Land und Leute kennenzulernen, ist deutlich höher. Vor allem aber kann ein Auslandssemester viel freier gestaltet werden. Wer dennoch ein Praktikum im Ausland machen möchte, wird vielleicht beim DAAD fündig.